„Deine Nahrungsmittel seien deine Heilmittel.“
Hippokrates, ~460 - 370 v. Chr.
 Start   Kräuterküche   kleine Forscher   Aktuelles   Archiv   Kontakt   Impressum 
 
 

Wildkräutersuppe aus 9 kraftvollen Kräutern

Zutaten:

  • 1-2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 2 TL Mehl
  • 1 l Gemüse/ Fleischbrühe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Sahne nach belieben
  • 9 kraftvolle Kräuter

Zubereitung:

Fein gewürfelte Zwiebeln in Butter andünsten, mit Mehl bestäuben, hell anschwitzen lassen, mit Brühe aufgießen.

Die gewaschenen und fein gewiegten Kräuter hinzu geben und max.10 Min. ziehen lassen; mit Gewürzen und Sahne abschmecken.

Variationen: die Suppe kann z.B. mit Knoblauch verfeinert oder für die Basis Kartoffeln, Sellerie, Möhren oder Kohlrabi verwendet werden.

Kräuter, die nicht im Garten gesammelt werden, sollten sorgfältig gewaschen werden. Zerkleinern Sie die Kräuter am besten mit dem Wiegemesser. Nach dem alt überlieferten Rezept nimmt man je eine Handvoll von folgenden neun Kräutern:

Giersch / Löwenzahn / Bärlauch / Brennessel / Schafgarbe Vogelmiere / Spitzwegerich / Sauerampfer / Gänseblümchen

Die Reihenfolge ist ein Hinweis für die Anteile; Giersch ist der Hauptbestandteil, von den Gänseblümchen nimmt man nur einige zum Verzieren.

Da in jeder Gegend andere Kräuter wachsen und sich die Rezepte regional unterschiedlich entwickelt haben, sind die Angaben nur zur Orientierung gedacht. Für die Suppe eignen sich z.B. auch folgende Kräuter:

Sauerampfer / Kerbel / Kresse / Schnittlauch / Gundermann / Rauke / Liebstöckel / Wegwarte / Pimpernelle

Guten Appetit!